Corona-Hinweise - Gruppenführungen sind weiter möglich!

Corona-Hinweise - Gruppenführungen sind weiter möglich!

Eine Teilnahme ist bis auf Weiteres nur mit Anmeldung und Registrierung möglich.

Das zeitweise Versammlungsverbot in München für mehr als 5 Personen gilt NICHT für private, geschlossene und angemeldete Stadtführungsgruppen!
§ 11, Absatz (2) der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung nimmt Stadtführungen ausdrücklich vom Versammlungsverbot aus.
Normalerweise ist bei Führungen im Freien kein Mund-/Nasenschutz erforderlich, jedoch immer beim Aufenthalt in Gebäuden sowie beim Betreten zentraler Plätze wie z.B. Stachus, Viktualienmarkt oder Marienplatz.
Bitte halten Sie während der Führungen zu anderen Personen, die nicht zu Ihrem/r Haushalt/Familie gehören, einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein.


Bitte verzichten Sie im Interesse Ihrer Gesundheit zu Beginn und Ende der Führung auf Händeschütteln.


Seit 30. Mai 2020 waren Stadtführungen wieder zulässig unter Einhaltung der Abstandsregeln.
Die derzeit verordnete maximale Teilnehmerzahl von 50 Personen im Freien und 25 Personen in geschlossenen Räumen bei privaten,
geschlossenen Gruppen gilt prinzipiell auch für Stadtführungen. Jedoch hat stadtfuehrung.info seit jeher je nach Thema der Führung eine maximal Gruppengröße von 18 Teilnehmern bzw. bei Dachterrassenführungen oder der Monaco-Franze-Führung von maximal 15 Personen. Wir müssen also ab bestimmten Teilnehmerzahlen eine zweite oder dritte Gruppe bilden, die in kurzem Zeitabstand parallel mit zwei oder drei Führer*innen unterwegs sein können.

Speziell bei den beiden "unterirdischen" Touren UNTERIRDISCH & EXTRAVAGANT und CRAZY UNDERGROUND MÜNCHEN müssen wir bereits früher die Gruppe(n) teilen. Bitte fragen Sie bei uns nach, weil sich derzeit monatlich oder wöchentlich die Vorgaben für die unterirdischen Locations ändern können.



Auch darum bitten wir um telefonische Anmeldung unter 0176 - 96 33 00 29 damit die maximale Gruppengröße eingehalten werden kann.